Header

Vorschau

44. Clavichordtage der Deutschen Clavichord Societät

Clavichordtage Vorschau

Ehemaliges Accouchierhaus, Göttingen (Abb. mit freundlicher Genehmigung von Prof. Dr. Andreas Waczkat, Universität Göttingen)

Wie bereits vermeldet, werden unsere diesjährigen Clavichordtage vom 2. bis 4. November in Göttingen stattfinden. Themenschwerpunkte sollen bei Johann Nikolaus Forkel (1749–1818), erster Biograph Johann Sebastian Bachs und (Mit)begründer der historischen Musikwissenschaft, der lange in Göttingen tätig war, und bei Friedrich Wilhelm Marpurg (1718–1795) und ihrem Umfeld liegen, die beide in diesem Jahr ein rundes Jubiläum haben.

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Andreas Waczkat vom Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität sehen wir vor, ein abwechslungsreiches Programm mit Konzerten, Vortrag, Workshop und Instrumentendemonstration zu bieten. Veranstaltungsort wird das sog. Holbornsche Haus in der Roten Straße einerseits und das Musikwissenschaftliche Seminar im ehemaligen Accouchierhaus der Universität mit seiner Instrumentensammlung andererseits sein, die sich nur wenige Gehminuten voneinander entfernt befinden. Als Gäste werden wir unter anderem Dalyn Cook (Den Haag) und Charlotte Marck (Nizza), Sally Fortino (Basel) und Bernhard Klapprott (Weimar) begrüßen können.


Holbornsches Haus

Holbornsches_Haus (Quelle: Wikimedia Commons | Public Domain)



Zurück zum Seitenanfang